logo
salon_fb

SOCIETAL CRUCIFIXION

Winston Torr

Statement der Kuratorin

‘Sozialisierung’ beinhaltet von der Gesellschaft ausgetragene Aspekte der Entwicklung einer Person, die sie durchdringen, um ihre Identität zu formen und zu beeinflussen; eine Art, das Leben zu leben. Winston Torr ist von Zeitungen fasziniert, weil sie für ihn symbolisieren, was die Gesellschaft einem Menschen zu sagen, zu lesen, zu glauben und zu handeln suggeriert. Ihre Oberfläche kondensiert die gegenwärtigen sozialen Informationen.

Während Straßenkünstler urbane Oberflächen nutzen, um sich auszudrücken, verwendet Torr mit den Zeitungen eine andere soziale Oberfläche, die er durch einen Mumifizierungsprozess in etwas Organisches verwandelt. Sie werden zu einem Rohmaterial, auf dem er malt; ein neuer Nährboden, der aus Kompost entsteht und aus dem der Künstler Individuen extrahiert.

Sie werden nicht einfach auf die Leinwand aufgebracht, sondern entspringen einer Ausgrabung auf der Suche nach Präzision. Die abgebildeten Menschen sind nackt: Figuren des gesellschaftlichen Standards, von allen äußeren Begrenzungen befreit. Ihre Konturen zeigen in zweidimensionaler Darstellung die räumliche Akkuratesse des Bildhauers.

Torrs Ausgangspunkt ist eine hochentwickelte Welt und Gesellschaft, deren Gehalt er remodelliert, um die Menschen in ihrer Freiheit von allen sozialen Informationen präzise anmuten zu lassen, anstatt sie aus der Textur einer jungfräulichen Welt zu modellieren. Seine Methode ist eine umgekehrte Genese.

Winston Torr kommentiert in seiner Serie den Prozess der ‘Sozialisierung’, indem er Verhaltensmuster reflektiert, die gesellschaftlicher Kreuzigung entspringen.

--- Florence Reidenbach


Vernissage: Donnerstag, 25. April 2012
18:30 bis 21:30 Uhr

geöffnet: 25. April bis 20. May 2013
nach Vereinbarung

Katalog als PDF laden

------------------------------------







Vértigo

Beatriz Crespo | Stefano Bosis | Winston Torr

Humanity is built upon awareness, instincts, survival of the fittest, and defining identity. Salesart Salon and Trace Contemporary is proud to present VéRTIGO, a focus of life’s obstacles in foreign territory. Three artists, three styles, three different cities join together in Berlin, Germany to discover the true meaning of living, yet continue to struggle while enjoying to the fullest. Beatriz Crespo‘s roots are Spanish / French, Stefano Bosis is Italian, and Winston Torr’s line springs of Chinese Canadian American. A mixture of adventure and soul searching as they drop everything from their prior life to live and breath what they are destined to do in the present day and future. These compiled works are an essence of VÉRTIGO.

Vernissage: Donnerstag, 25. April 2012
18:30 bis 21:30 Uhr

geöffnet: 25. April bis 20. May 2013
nach Vereinbarung





Katalog als PDF laden

Sa, 07. November 2015

MODUL 2 Vielfalt des Weines

Sa, 14. November 2015

MODUL 3 Käse und Wein

Alle Termine 19:30 - 21:30

Sa, 28. November 2015

MODUL 2 Vielfalt des Weines

Sa, 05. Dezember 2015

MODUL 3 Käse und Wein

Alle Termine 19:30 - 21:30